Skip to main content

Was Sie beim zusammenklappbaren Hochstuhl unbedingt beachten sollten!

Kinder werden mit jedem Tag selbstständiger. Sie wollen wie die Großen die Welt erkunden und am Familienleben teilnehmen. Hochstühle geben uns eine möglichst komfortable und sichere Gelegenheit, auf Augenhöhe Platz zu nehmen. Gerade die gemeinsamen Mahlzeiten in der Familie und am Tisch sind eine gelungene Chance, um miteinander zu kommunizieren und die Bindung zwischen Mama, Papa und den Kindern zu festigen. Ein Hochstuhl ist für viele Familien die erste Anschaffung, um ihre Kinder sicher, komfortabel und erhöht zu positionieren.

 

Wenn die Wohnung für einen normalen Hochstuhl zu klein ist

 

Nun sind die meisten Hochstühle mit einem gewissen Packmaß verbunden. Wer nun in einer recht kleinen und beengten Wohnung lebt, hat nicht den Platz diesen raumgreifenden Hochstuhl unterzubringen. In diesem Fall bietet es sich an, einen zusammenklappbaren Hochstuhl zu kaufen. Darunter sind Baby Möbelstücke zu verstehen, die sich nach ihrer Benutzung ganz einfach zusammenschieben lassen, um dezent hinter der Tür, im Korridor, im Babyzimmer oder im Schlafzimmer auf ihren nächsten Einsatz zu warten.

 

Beim ersten Einsatz zusammenklappbarer Hochstühle sollten Sie unbedingt auf ihre Stabilität und Festigkeit achten. Bevorzugen viele Familien auch die leichten Modelle, sollten diese niemals an Halt verlieren oder vorschnell wackeln. Bedenken Sie in diesem Zusammenhang, dass Ihr Kind ungeduldig mit den Beinen wippt und mit den Armen nach Mama und Papa greift. Jede dieser Bewegungen sollte ein Kinderhochstuhl ohne Probleme aushalten.

 

Aufgepasst: Hände weg von Ecken und Kanten!

 

Wenn die Kleinsten älter werden, ist es die Aufgabe der Eltern, die gesamte Wohnung kindersicher zu machen. Verzichten Sie konsequent bei zusammenklappbaren Stühlen auf spitze Ecken und Kanten oder Verbindungen, in die kleine Finger rutschen können. So umgehen Sie konsequent unnötige Gefahrenquellen bei den Möbelstücken für Ihr Kind. Stehen zum Beispiel Kanten, Schrauben oder Nägel heraus, sollten Sie Abstand von dem Hochstuhl nehmen. Es handelt sich dabei wohl nicht um ein geeignetes Modell.

 

Wie sitzen unsere Kinder sicher im Hochstuhl?

 

Kleinkinder, Neugeborene und Babys sollten auf einem Hochstuhl unbedingt mit einem Sitzgurt Platz nehmen. Mithilfe dieser Gurtsysteme können die Eltern ihre Kinder sicher und zugleich bequem anschnallen. Dabei sollten wir die Kreativität unserer Kleinsten niemals unterschätzen und sie keinesfalls aus den Augen lassen. Irgendwie gelingt es ihnen nämlich immer, aus den Schlaufen und Gurten wieder herauszurutschen, um sich zu befreien.

 

Reinigung und Pflege der Hochstühle

 

Ob beim Spielen, Trinken oder Essen: Tagtäglich geht etwas daneben und landet unweigerlich auf dem Sitzbezug der Hochstühle. Aus diesem Grund sollten Sie sich nur für die Modelle entscheiden, die abnehmbare Sitzbezüge mitbringen oder ganz und gar auf diese verzichten. Holz- und Kunststoffmodelle lassen sich so nach jedem Einsatz in Minutenschnelle mit einem feuchten Lappen abwischen und sind hygienisch einwandfrei einsatzbereit. Andere Hochstühle bringen Sitzbezüge mit, die ohne Probleme in der Waschmaschine gereinigt werden.

 

So entscheiden Sie sich für den passenden zusammenklappbaren Hochstuhl

 

Eines steht fest: Unsere Kinder lieben knallig bunte und leuchtende Farben. Bei der Auswahl der zusammenklappbaren Hochstühle gibt es alle erdenklichen Farben, Designs und Muster. Hierbei sollten die Baby Möbelstücke bestenfalls zum Rest der Inneneinrichtung passen und nicht zu exotisch auftreten. Gerade wenn Sie die nächsten Jahre mit einem Möbelstück verbringen möchten, gilt es, auf Flexibilität und Anpassungsfähigkeit zu setzen. Zudem lassen sich gerade wertige Modelle und beliebte Motive später mühelos weiterverkaufen.

 

Schlussendlich ist der zusammenklappbare Hochstuhl mit oder ohne Babyschale eine gelungene Alternative für all die Familien, die nicht ganz so viel Platz zur Verfügung haben. Diese Möbelstücke verschwinden möglichst unkompliziert in der Ecke und sind sicher, komfortabel und ohne Wackler oder Gefahrenquellen im Einsatz.

 

Unsere Kleinsten verlangen den Möbelstücken jede Menge ab. Sie wollen die Welt entdecken. Flexible, innovative Technologien und anpassungsfähige Möbel helfen uns dabei, unseren Alltag einfacher zu machen.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *