Skip to main content

So finden Sie den passenden Camping Hochstuhl für unterweg

Wollen Sie im Urlaub auf den gewohnten Komfort und die Sicherheit zuhause mit Ihrem Kind nicht verzichten, ist der Camping Hochstuhl eine lohnenswerte Anschaffung. Grundsätzlich ähnelt das Modell den Campingstühlen für uns Erwachsene. Der Kinderstuhl legt im Bereich Schutz und Höhe zu, um den Kleinen die Möglichkeit zu geben, auf Augenhöhe mit Mama und Papa im Urlaub Platz zu nehmen.

 

Welchen Camping Hochstuhl in den Urlaub mitnehmen?

 

Es wird wohl kaum möglich sein, den gewöhnlichen Hochstuhl von zuhause auf den Campingplatz, in das Wohnmobil oder in das Zelt mitzunehmen. Gerade wenn die ganze Familie mit ihren Kindern auf Reisen geht, ist der Platz für die Reiseutensilien und die Koffer begrenzt. Da kommen die platzsparenden Campingstühle genau richtig. Sie lassen sich mühelos im Kofferraum verstauen und sind immer dann einsatzbereit, wenn sie gebraucht werden.

 

Camping Hochstühle als sichere Alternative unterwegs

 

Die Hersteller haben auf die wachsende Nachfrage im Reisesegment reagiert und spezielle Hochstühle für das Camping entwickelt. Sie bestehen aus robusten, flexiblen und reißfesten Materialien und Konstruktionen, die sich in wenigen Sekunden ausklappen und einklappen lassen. Zum Teil können diese Hochstühle auch in den Flieger mitgenommen werden – ohne dabei zu Problemen zu führen.

 

Bei der Auswahl der passenden Hochstühle sollten Sie unbedingt auf verstellbare Stoffgurte Wert legen. Dann ist der Stuhl auch beim nächsten Urlaub einsatzbereit. Die leistungsstarken Modelle kommen gerade einmal auf ein Gewicht von bis zu 3 bis 4 Kilogramm. Kleinkinder sitzen sicher und flexibel auf den Hochstühlen, wenn sie über gepolsterte Gurte mit einem leichtgängigen Verschluss direkt an der Stuhllehne abgesichert werden.

 

Passt der Kinder Hochstuhl in den Kofferraum?

 

Für den Kauf entscheidend ist bei den Camping Hochstühlen das Packmaß, denn das entscheidet, ob der Hochstuhl überhaupt in den Kofferraum hineinpasst und mit auf Reisen geht. Nicht nur der nächste Sommerurlaub oder ein Ausflug ins Grüne ist die geeignete Gelegenheit, den Hochstuhl mitzunehmen. Auch ein Aufenthalt oder ein Wochenende bei den Großeltern oder den Schwiegereltern bildet eine passende Gelegenheit für einen Camping Hochstuhl. So müssen sich die Verwandten keine Baby Möbelstücke anschaffen und können auf den gewohnten Komfort zuhause zurückgreifen.

 

Beim täglichen Einsatz hat sich vor allen Dingen ultraleichtes und stabiles Aluminium bewährt. Breite Standfüße sorgen für Stabilität und machen den Campingstuhl bereits für Kinder ab sechs Monate einsatzbereit. Bestenfalls lässt sich der Sitzbezug aus atmungsaktiven und reißfesten Textilien abnehmen und in der Waschmaschine reinigen.

 

Ein gewisses Gewicht sollte das Modell auf die Waage bringen und erreicht hierbei zwischen 3-5 kg, die sich immer noch problemlos handeln lassen. Zu den gültigen Zertifikaten und Prüfsiegeln gehören nicht nur TÜV-Plaketten, sondern auch die Spielzeugnorm EN-71-1 und EN-71-3. Lässt sich zudem der Sicherheitsgurt später abnehmen, wächst der Stuhl mit und kann nicht nur für Babys, sondern auch für Kleinkinder eingesetzt werden.

 

Welche Camping Hochstühle garantieren Sicherheit und Schutz auf Reisen?

 

Insbesondere Baby Möbelstücke mit dem TÜV Siegel gelten als zertifizierte, standfeste und sichere Möbel, die von einem unabhängigen Gremium auf Herz und Nieren überprüft worden. Um mögliche Stürze oder Unfälle zu verhindern, sollte der Kinderhochstuhl auf einem möglichst ebenen Untergrund und am besten nicht auf einer wackeligen Rasenfläche oder einer Buckelpiste platziert werden. Die Hersteller setzen im unteren Bereich bei den Füßen auf zusätzliche Stabilisatoren, die ohne Probleme die Bewegungen der Kinder abfedern.

 

Die meisten Modelle sind für Kinder ab acht Monaten geeignet und lassen sich bis zu 2-3 Jahren einsetzen. Hier entscheidet oftmals das Gesamtgewicht der Kleinen, ob die Belastungsgrenze erreicht ist oder der Stuhl beim nächsten Urlaub und Ausflug wieder dabei ist. Entscheiden Sie sich für ein passendes Design, das zum Rest der Ausrüstung passt und selbst Kinderaugen zum Strahlen bringt. Stellen Sie sich Ihr persönliches familienfreundliches Sortiment an Möbelstücken für den Urlaub zusammen, um eine unvergessliche Zeit miteinander zu verbringen, ohne die Sicherheit und den Komfort der Kleinsten aufs Spiel zu setzen.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *