Skip to main content

roba Kombi-Hochstuhl Liebhabär

(3.5 / 5 bei 281 Stimmen)

Alle (3) anzeigen Preisvergleich

39,30 € 64,90 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Oktober 2017 03:58
Ansehen

47,99 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Oktober 2017 03:58
Ansehen

39,98 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Oktober 2017 03:58
Ansehen
Hersteller
FarbeHolz hell
MaterialHolz
Gewicht6kg
Gurtsystem3-Punkt-Gurt
Zusammenklappbar

Der Roba Kombihochstuhl besteht komplett aus Holz, und ist sehr flexibel einsetzbar. Das Essbrett ist in der tiefe stufenlos verstellbar, und ermöglicht damit eine gute Anpassung und einen guten Sitzkomfort.

Der Kombihochstuhl kann später mit wenigen Handgriffen zur Stuhl/Tisch-Kombination umgebaut werden, und ist damit bis zu einem Alter von ca. 3 Jahren auch zum spielen noch nutzbar.


Gesamtbewertung

73.33%

Stabilität
80%
Sicherheit
70%
Gurtsystem könnte etwas besser sein
Design
80%
Reinigung
70%
teilweise verwinkelt
mögliche Nutzungsdauer
60%
Preis/Leistung
80%

Der Roba Kombi-Hochstuhl ist in 4 verschiedenen Designs erhältlich, und in der günstigsten Variante oft schon ab 39 EUR erhältlich. In unserem Hochstuhl Test zeigte sich, dass der Hochstuhl vor allem für kleinere Kinder sehr gute Dienste leistet. Später lässt er sich immerhin noch gut zum Spielen verwenden. Wir haben selbst diesen Kombi-Hochstuhl in Nutzung, und das nun schon für das dritte Kind. Er wird aktuell noch als Zweit-Hochstuhl genutzt, vor allem für Feiern und wenn wir Besuch bekommen.

Die Haltbarkeit ist also wirklich okay, obwohl wir das bei einem Preis von unter 50 EUR nicht wirklich erwartet hätten. Zwar löste sich die eine oder andere Schraube und auch ein paar der Dübel-Verbindungen, was aber mit etwas Holzleim schnell wieder repariert werden konnte. Was bei unserem Modell leider fehlte, ist ein Gurtsystem. Dieses ist aber inzwischen (wohl aufgrund der EU-Norm) nachgerüstet. Zusammen mit dem Schrittgurt sitzt das Kind doch relativ sicher. Ein Schultergurt ist nicht dabei. So ist Vorsicht geboten, da das Kind hier (wie bei den meisten Gurtsystemen, die nur einen Bauchgurt haben) doch oft irgendwie aufstehen kann.

Mein Fazit: Preislich einer der günstigsten Hochstühle, die man heute bekommen kann. Wenn man diesen täglich im Einsatz hat, sollte man aber nicht allzu viel von der Haltbarkeit erwarten.

Vorteile

  • 3 – Punkt Gurtsystem mit Schrittgurt
  • umbaubar zum Stuhl mit Tisch mit nur 2 Handgriffen
  • belastbar bis ca. 18 kg
  • Kippsicher durch die Konstruktion der Seitenteile

Nachteile

  • nicht zusammenklappbar, daher sperrig wenn er mal verstaut werden muss
  • Verbindungen haben bei vielen Käufern nicht lange gehalten
  • Tischfläche relativ klein

ab 39,30 € 64,90 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Oktober 2017 03:58